Hast du Lust auf ein Fotoshooting mit mir? Dann möchte ich dir kurz erzählen was mir beim Shooting wichtig ist und was dich und dein Pferd oder Hund beim Fotoshooting erwartet, damit du ganz entspannt in den Shootingtag starten kannst.

Vor dem Shooting

Im Vorfeld überlegen wir gemeinsam was du dir wünscht und wie wir deine Lieblingsidee am besten gemeinsam umsetzen können. Solltest du keine konkrete Idee haben, unterstütze ich dich gerne. Sobald wir eine Idee haben was wir machen wollen, vereinbaren wir einen Termin und einen Ort und dann kann es auch schon losgehen.

Während des Shootings

Am Tag des Shootings haben wir optimalerweise die gewünschten Wetterbedingungen, wenn nicht überlegen wir gemeinsam, ob sich die Idee dennoch umsetzen lässt, oder ob wir einen neuen Termin suchen wollen. Vor Ort geht es nach einem kurzen Kennenlernen los. Mir ist eine Wohlfühlatmosphäre beim Shooting unglaublich wichtig, deshalb entscheidet auch die Fellnase wann das Shooting beendet ist.

Nach dem Shooting

Nach dem Shooting erhältst du einen Link zu einer Auswahlgalerie in meine Lieblingsbilder vom Shooting hochgeladen habe. Du kannst hier deine Lieblingsbilder mit einem Daumen hoch auswählen und anhand der Anzahl rechnen wir am Ende ab. Bitte habe etwas Geduld, die Bearbeitung kann je nach Aufwand zwischen 2 und 6 Wochen in Anspruch nehmen.

Bezahlung

Sobald du deine Lieblingsbilder ausgewählt hast bekommst du die Rechnung und ich starte mit der Bearbeitung der Bilder.

Vorurteil Pferdeshootings

Regelmäßig werde ich mit verschiedenen „Vorurteilen“ konfrontiert, mit einem -dem wohl wichtigsten- möchte ich hier aufräumen. Von vielen höre ich, dass sie sehr gerne tolle Bilder von ihren Pferden  haben würden, aber sie niemals so frei, wie auf meinen Bildern abgebildet, stehenbleiben würden. Ich kann euch beruhigen:

Keines der abgebildeten Pferde steht wirklich frei!

Alle Bilder sind entweder auf der Weide oder am Halfter entstanden und wurden im Nachhinein digital verändert. Dein Pferd muss also nicht perfekt still stehen oder frei sein – die Sicherheit deiner Fellnase geht immer vor! Ich bringe zum Shooting zwei verschiedene Halftermöglichkeiten mit, die ich auf den Bildern entferne. So ist dein Schatz sicher und wir haben tolle Bilder hinterher.

Wenn du jetzt Lust auf dein ganz persönliches Fotoshootingerlebnis hast, dann schreib mir gerne eine Nachricht, ich freu mich auf dich!